Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im Januar 2017




1.) Donnerstag, 05. Januar, 16 Uhr im zentrum plus Kaiserswerth:

Das Dschungelbuch

An diesem Nachmittag steht Rudyard Kiplings über Generationen hinweg geliebtes Meisterwerk auf dem Programm; die spannende Geschichte des kleinen Jungen Mogli, der von seinen Eltern getrennt und von einem Wolfrudel aufgenommen wird. Im Urwald aufwachsend erlebt er viele Abenteuer, findet gute Freunde - vor allem in Baghira dem Panther und Balu dem Bären, muss sich aber auch seinem ärgsten Widersacher, dem Tiger Schir Kahn widersetzen um letztlich zu den Menschen zurückzukehren...

Rudyard Kiplings faszinierende Erzählung präsentiert in einer Mischung aus musikalisch inszenierter Lesung und Theaterstück. Den Besuchern steht ein spannender, tempogeladener Abend bevor...


▪ Diakonie zentrum plus, Kaiserswerther Markt 32, 40489 Düsseldorf




2.) Mittwoch, 18. Januar, 19:00 Uhr in der la petite Confiserie:
 

Oscar Wilde: Das Gespenst von Canterville
                            
Ein altes Schloss im britischen Canterville: Seit drei Jahrhunderten spukt es hier unablässig und mancher Vorfahre des Besitzers Sir Canterville hat deshalb dauerhaft die Nerven verloren, wenn nicht sogar sein Leben…
So entschließt er sich zum Verkauf des Schlosses an den amerikanischen Gesandten Hiram B. Otis und seine Familie. Dieser zeigt sich nicht sonderlich beeindruckt und kauft das Schloss - samt Einrichtung und Geist.
Für das Gespenst brechen schwere Zeiten an, denn mit der Familie Otis ziehen nicht nur neumodische Sitten ein - schlimmer noch - von Erschrockenheit keine Spur, setzen sie dem Geist mächtig zu…


▪ la petite Confiserie, Marienstr. 37, 42105 Wuppertal


 

3.) Mittwoch, 25. Januar, 17 Uhr - Veranstaltung des Mentoring Ratingen e.V. in der Stadtbibliothek Ratingen:

Das Dschungelbuch

An diesem Nachmittag steht Rudyard Kiplings über Generationen hinweg geliebtes Meisterwerk auf dem Programm; die spannende Geschichte des kleinen Jungen Mogli, der von seinen Eltern getrennt und von einem Wolfrudel aufgenommen wird. Im Urwald aufwachsend erlebt er viele Abenteuer, findet gute Freunde - vor allem in Baghira dem Panther und Balu dem Bären, muss sich aber auch seinem ärgsten Widersacher, dem Tiger Schir Kahn widersetzen um letztlich zu den Menschen zurückzukehren...

Rudyard Kiplings faszinierende Erzählung präsentiert in einer Mischung aus musikalisch inszenierter Lesung und Theaterstück. Den Besuchern steht ein spannender, tempogeladener Abend bevor...


▪ Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3, 40878 Ratingen




4.) Donnerstag, 26. Januar, 18:30 Uhr im Café Kostbar:

Zauber des Orients - Märchen aus 1001 Nacht

Märchen aus Tausendundeiner Nacht - man braucht nur den Titel zu hören und schon entstehen ganze Welten vor dem inneren Auge: Die Geschichte Scheherazades; Ali Baba und die vierzig Räuber; Aladins Wunderlampe - farbenfrohe Geschichten voller Fantasie, Spannung und Abenteuer, die den meisten schon seit der Kindheit im Gedächtnis haften geblieben sind…
An diesem Abend gibt es eine kleine Reise durch die Märchen der 1001 Nacht und einen in sich geschlossenen Erzählzyklus voll Humor, Spannung und Faszination…

▪ Café Kostbar, Duisburger Str. 26, 46535 Dinslaken




5.) Freitag, 27. Januar, 19:00 Uhr im Bistro Salut:
 
Zauber des Orients - Märchen aus 1001 Nacht

Märchen aus Tausendundeiner Nacht - man braucht nur den Titel zu hören und schon entstehen ganze Welten vor dem inneren Auge: Die Geschichte Scheherazades; Ali Baba und die vierzig Räuber; Aladins Wunderlampe - farbenfrohe Geschichten voller Fantasie, Spannung und Abenteuer, die den meisten schon seit der Kindheit im Gedächtnis haften geblieben sind…
An diesem Abend gibt es eine kleine Reise durch die Märchen der 1001 Nacht und einen in sich geschlossenen Erzählzyklus voll Humor, Spannung und Faszination…


▪ Bistro Salut, Buschstr. 256, 47800 Krefeld





VHS Seminare im Januar:


VHS Krefeld / Niederrheinisches Literaturhaus Krefeld: "Literatur lebendig und gekonnt vortragen IV"
Termin: 21./22.09.2016









Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im Februar 2017:




1.) Mittwoch, 08. Februar, 19:30 Uhr im Café Schwan:

Sherlock Holmes: Der Mazarin Stein                                                                   

Ein gestohlener Diamant, ein perfektes Imitat, zwei Schurken, Auftraggeber aus höheren Kreisen und kleine technische Hilfsmittel - das sind einige Zutaten dieses verwickelten Kriminalfalls; was, wo, wie hingehört, wird an diesem Abend aufgelöst; Spekulationen im Vorfeld sind erwünscht... 
      

▪ Café Schwan, Schwanenstr. 4, 42489 Wülfrath




2.) Donnerstag, 16. Februar, 19:00 Uhr in der cacaogalerie:

Zauber des Orients - Märchen aus 1001 Nacht  
                    
                                         
Märchen aus Tausendundeiner Nacht - man braucht nur den Titel zu hören und schon entstehen ganze Welten vor dem inneren Auge: Die Geschichte Scheherazades; Ali Baba und die vierzig Räuber; Aladins Wunderlampe - farbenfrohe Geschichten voller Fantasie, Spannung und Abenteuer, die den meisten schon seit der Kindheit im Gedächtnis haften geblieben sind…
An diesem Abend gibt es eine kleine Reise durch die Märchen der 1001 Nacht und einen in sich geschlossenen Erzählzyklus voll Humor, Spannung und Faszination...


▪ cacaogalerie, Görresstr. 7, 40597 Düsseldorf




3.) Freitag, 17. Februar, 19:30 Uhr im Kreativcafé Mit Liebe:

Sherlock Holmes: Der Mazarin Stein                                                                   

Ein gestohlener Diamant, ein perfektes Imitat, zwei Schurken, Auftraggeber aus höheren Kreisen und kleine technische Hilfsmittel - das sind einige Zutaten dieses verwickelten Kriminalfalls; was, wo, wie hingehört, wird an diesem Abend aufgelöst; Spekulationen im Vorfeld sind erwünscht... 
      

▪ Kreativcafé Mit Liebe, Turmstr. 17, 40789 Monheim




4.) Mittwoch, 22. Februar, 19:00 Uhr im Café Max & Moritz:

Sherlock Holmes: Der Mazarin Stein                                                                   

Ein gestohlener Diamant, ein perfektes Imitat, zwei Schurken, Auftraggeber aus höheren Kreisen und kleine technische Hilfsmittel - das sind einige Zutaten dieses verwickelten Kriminalfalls; was, wo, wie hingehört, wird an diesem Abend aufgelöst; Spekulationen im Vorfeld sind erwünscht... 

▪ Café Max & Moritz, Kölner Str. 558, 47807 Krefeld




 

Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im März 2017:




1.) Sonntag, 05. März, 13 Uhr im Rahmen des Ratinger Kulturtags:

Das Dschungelbuch

An diesem Mitag steht Rudyard Kiplings über Generationen hinweg geliebtes Meisterwerk auf dem Programm; die spannende Geschichte des kleinen Jungen Mogli, der von seinen Eltern getrennt und von einem Wolfrudel aufgenommen wird. Im Urwald aufwachsend erlebt er viele Abenteuer, findet gute Freunde - vor allem in Baghira dem Panther und Balu dem Bären, muss sich aber auch seinem ärgsten Widersacher, dem Tiger Schir Kahn widersetzen um letztlich zu den Menschen zurückzukehren...

Rudyard Kiplings faszinierende Erzählung präsentiert in einer Mischung aus musikalisch inszenierter Lesung und Theaterstück. Den Besuchern steht ein spannendes, tempogeladenes Programm bevor...


▪ VHS Ratingen, Poststr. 23, 40878 Ratingen
 



2.) Montag, 06 März, 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Düsseldorf-Benrath
Das Dschungelbuch

An diesem Abend steht Rudyard Kiplings über Generationen hinweg geliebtes Meisterwerk auf dem Programm; die spannende Geschichte des kleinen Jungen Mogli, der von seinen Eltern getrennt und von einem Wolfrudel aufgenommen wird. Im Urwald aufwachsend erlebt er viele Abenteuer, findet gute Freunde - vor allem in Baghira dem Panther und Balu dem Bären, muss sich aber auch seinem ärgsten Widersacher, dem Tiger Schir Kahn widersetzen um letztlich zu den Menschen zurückzukehren...

Rudyard Kiplings faszinierende Erzählung präsentiert in einer Mischung aus musikalisch inszenierter Lesung und Theaterstück. Den Besuchern steht ein spannender, tempogeladener Abend bevor...


▪ Stadtbücherei Düsseldorf-Benrath, Urdenbacher Allee 6, 40593 Düsseldorf




3.) Freitag, 10. März, 19:30 Uhr im Freiraum Für Dich:

Zauber des Orients – Spezial: Tanz, Musik und Märchen aus 1001 Nacht
                    
                                         
Märchen aus Tausendundeiner Nacht - man braucht nur den Titel zu hören und schon entstehen ganze Welten vor dem inneren Auge: Die Geschichte Scheherazades; Ali Baba und die vierzig Räuber; Aladins Wunderlampe - farbenfrohe Geschichten voller Fantasie, Spannung und Abenteuer, die den meisten schon seit der Kindheit im Gedächtnis haften geblieben sind.An diesem Abend gibt es eine kleine Reise durch die Märchen der 1001 Nacht und einen in sich geschlossenen Erzählzyklus voll Humor, Spannung und Faszination...

Mara Dewenter erweckt die Märchen durch farbenfrohe Tänze zum Leben und öffnet das Tor zur geheimnisvollen Welt des Orients. Dort warten auf Sie magische Momente, Leidenschaft und Farbenpracht. Als studierte Kultur- und Tanzpädagogin hat sie es sich zur Aufgabe gemacht den Menschen die Vielseitigkeit des Tanzes näher zu bringen.

Zur Abrundung des Abends werden kleine orientalische Köstlichkeiten gereicht…


▪ cacaogalerie, Görresstr. 7, 40597 Düsseldorf





4.) Donnerstag, 16. März, 19:00 Uhr in der la petite Confiserie:
 
Von Leidenschaft und Täuschung -
oder: wenn aus Rosen Kakteen werden...
                            
Schon seit Menschengedenken neigen wir dazu uns Täuschungen hinzugeben… Dies betrifft vor allem das, was zwischen Frau und Mann so alles passieren kann; dementsprechend viele Geschichten widmen sich diesem Thema in der Literatur - mit recht unterschiedlichem Ausgang…
Ein Abend mit Augenzwinkern, den die Zuhörer unbeschadet überstehen werden - versprochen!

▪ la petite Confiserie, Marienstr. 37, 42105 Wuppertal





5.) Freitag, 31. März, 19:00 Uhr im Bistro Salut:
 
Von Leidenschaft und Täuschung -
oder: wenn aus Rosen Kakteen werden...
                            
Schon seit Menschengedenken neigen wir dazu uns Täuschungen hinzugeben… Dies betrifft vor allem das, was zwischen Frau und Mann so alles passieren kann; dementsprechend viele Geschichten widmen sich diesem Thema in der Literatur - mit recht unterschiedlichem Ausgang…
Ein Abend mit Augenzwinkern, den die Zuhörer unbeschadet überstehen werden - versprochen!


▪ Bistro Salut, Buschstr. 256, 47800 Krefeld




Schauspielunterricht für die Stimme im März:

1.) VHS Ratingen: "Literatur lebendig vortragen"
Termin: 18./19.03.2017,  Sa. 9:30 - 16:30 Uhr, So. 10:00 - 15:00 Uhr

2.) VHS Krefeld: "Literatur lebendig und gekonnt vortragen"
Termin: 25./26.03.2017,  Sa. 10:00 - 17:00 Uhr, So. 10:00 - 15:00 Uhr

Beide Kurse sind Einstiegskurse, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; Detaillierte Infos gibt es  unter "Sprechunterricht / VHS"





 

Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im April 2017:




1.) Sonntag, 02 April, 15:00 Uhr in der kath. Bücherei St. Laurentius Essen-Steele
 
Das Dschungelbuch

An diesem Abend steht Rudyard Kiplings über Generationen hinweg geliebtes Meisterwerk auf dem Programm; die spannende Geschichte des kleinen Jungen Mogli, der von seinen Eltern getrennt und von einem Wolfrudel aufgenommen wird. Im Urwald aufwachsend erlebt er viele Abenteuer, findet gute Freunde - vor allem in Baghira dem Panther und Balu dem Bären, muss sich aber auch seinem ärgsten Widersacher, dem Tiger Schir Kahn widersetzen um letztlich zu den Menschen zurückzukehren...
Rudyard Kiplings faszinierende Erzählung präsentiert in einer Mischung aus musikalisch inszenierter Lesung und Theaterstück. Den Besuchern steht ein spannender, tempogeladener Abend bevor...


▪ Katholische Bücherei St. Laurentius, Graffweg 9, 45276 Essen

 

 


2.) Mittwoch, 05. April, 19:30 Uhr im Café Schwan:

Rothschilds Geige                                                                        

nach einer Erzählung von Anton Tschechow

Auf dem Programm steht diesmal eine der brillanten und zeitlosen Erzählungen Anton Tschechows:  “Rothschilds Geige“ - die Geschichte des Sargmachers und Geigers Jakov, der sich beharrlich über mögliche Verluste grämt und dabei das eigentliche Leben verpasst...
Zur Einleitung gibt es zwei typische satirische Kurzgeschichten Tschechows: “Der Dicke und der Dünne“ und “Hilfsbereitschaft“.


▪ Café Schwan, Schwanenstr. 4, 42489 Wülfrath



 


3.) Donnerstag, 20. April, 19:00 Uhr in der cacaogalerie:

Der Tod des Olivier Bécaille  
                    
                                         
nach einer packenden Erzählung von Émile Zola

Eine einfache, kleine Unterkunft in Paris: Hier ist das Ehepaar Bécaille nach beschwerlicher Reise aus der Provinz, erfüllt von der Hoffnung auf ein neues Leben, gestrandet. Völlig unvermittelt verfällt Monsieur Bécaille wenige Tage nach ihrer Ankunft in einen todesähnlichen Zustand. Er registriert zwar sämtliche Ereignisse um ihn herum, kann sich jedoch nicht bemerkbar machen. Zu seinem Entsetzen wird er von seinem gesamten Umfeld für tot gehalten, angefangen bei seiner Frau, der hilfreichen Nachbarin, bis hin zum untersuchenden Arzt, der ihn schließlich offiziell für tot erklärt. Ein Alptraum beginnt…

▪ cacaogalerie, Görresstr. 7, 40597 Düsseldorf




4.) Freitag, 21. April, 19:30 Uhr im Kreativcafé Mit Liebe:

Rothschilds Geige                                                                        

nach einer Erzählung von Anton Tschechow

Auf dem Programm steht diesmal eine der brillanten und zeitlosen Erzählungen Anton Tschechows:  “Rothschilds Geige“ - die Geschichte des Sargmachers und Geigers Jakov, der sich beharrlich über mögliche Verluste grämt und dabei das eigentliche Leben verpasst...
Zur Einleitung gibt es zwei typische satirische Kurzgeschichten Tschechows: “Der Dicke und der Dünne“ und “Hilfsbereitschaft“.


▪ Kreativcafé Mit Liebe, Turmstr. 17, 40789 Monheim




5) Mittwoch, 26. April, 15 Uhr im zentrum plus Friedrichstadt:

Hiersein ist herrlich…!

Texte und Gedichte über die Liebe, Freude und tiefes seelisches Erleben

Rainer Maria Rilke, Dichter der Tiefe und Zartheit, lotet in seinen Gedichten und Texten Seelenräume aus und schafft es auf zauberhafte Weise dort anzurühren, wo kein Verstand hinreicht.
Doch der Titel “Hiersein ist herrlich“ soll nicht den Eindruck einer einfachen Zerstreuung vermitteln: Wer Rilkes Texte kennt, weiß, dass damit gleichzeitig immer auch die Aufforderung zu beständiger Arbeit an sich und dem eigenen Leben verbunden ist… denn nur dann kann sich in Verbindung mit aufmerksamem Zuhören ein wirkliches Leben entfalten.
So findet an diesem Abend alles seinen Platz - von Gefühlsüberschwang, über sorgsame Beobachtung bis hin zum feinsten Lauschen auf tief im Innern verborgenes Leben…


▪ zentrum plus Friedrichstadt, Jahnstr.47, 40215 Düsseldorf





6.) Donnerstag, 27. April, 19:00 Uhr im Café Max & Moritz:

Der Tod des Olivier Bécaille  
                    
                                         
nach einer packenden Erzählung von Émile Zola

Eine einfache, kleine Unterkunft in Paris: Hier ist das Ehepaar Bécaille nach beschwerlicher Reise aus der Provinz, erfüllt von der Hoffnung auf ein neues Leben, gestrandet. Völlig unvermittelt verfällt Monsieur Bécaille wenige Tage nach ihrer Ankunft in einen todesähnlichen Zustand. Er registriert zwar sämtliche Ereignisse um ihn herum, kann sich jedoch nicht bemerkbar machen. Zu seinem Entsetzen wird er von seinem gesamten Umfeld für tot gehalten, angefangen bei seiner Frau, der hilfreichen Nachbarin, bis hin zum untersuchenden Arzt, der ihn schließlich offiziell für tot erklärt. Ein Alptraum beginnt…

▪ Café Max & Moritz, Kölner Str. 558, 47807 Krefeld





 

Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im Mai 2017:




1.) Donnerstag, 04. Mai, 19:00 Uhr im Glücksbuchladen: 

Sherlock Holmes: Der Mazarin Stein                                                                   

Ein gestohlener Diamant, ein perfektes Imitat, zwei Schurken, Auftraggeber aus höheren Kreisen und kleine technische Hilfsmittel - das sind einige Zutaten dieses verwickelten Kriminalfalls; was, wo, wie hingehört, wird an diesem Abend aufgelöst; Spekulationen im Vorfeld sind erwünscht... 

▪ Glücksbuchladen, Friedrichstr. 52, 42105 Wuppertal




2.) Sonntag, 14. Mai, 10:30 Uhr Muttertagsfrühstück mit Literatur und Musik in der Kostbar:

In paradiesischen Gärten…

Texte über die Liebe und andere Ausnahmezustände

Das Leben fließt, das Leben spielt... - und in all dieser Bewegung gibt es einige kostbare Momente; wir greifen zu, oder lassen es sein - und letztlich vergeht das Glück. Aber entscheidend ist nicht die Dauer, sondern dass der Moment des Glücks dagewesen ist.
Dazu gibt es ein leckeres Frühstück, ganz nach Art der Kostbar. Genießen Sie den Muttertag…!


▪ Café Kostbar, Duisburger Str. 26, 46535 Dinslaken
 

 


3.) Mittwoch, 17. Mai, 19:00 Uhr in der la petite Confiserie:

Sherlock Holmes: Die verschleierte Mieterin                             

Ein niemals aufgeklärter, spektakulärer Fall mit vielen Fragezeichen und Ungereimtheiten erwartet diesmal den Meisterdetektiv und entführt ihn und den getreuen Dr. Watson ins Zirkusmillieu. Die Auflösung des Falles schließlich lässt selbst den sonst eher kühlen, distanzierten Sherlock Holmes nicht unberührt... 

▪ la petite Confiserie, Marienstr. 37, 42105 Wuppertal




4.) Freitag, 19. Mai, 19:00 Uhr im Bistro Salut:
 
Sherlock Holmes: Die verschleierte Mieterin                             

Ein niemals aufgeklärter, spektakulärer Fall mit vielen Fragezeichen und Ungereimtheiten erwartet diesmal den Meisterdetektiv und entführt ihn und den getreuen Dr. Watson ins Zirkusmillieu. Die Auflösung des Falles schließlich lässt selbst den sonst eher kühlen, distanzierten Sherlock Holmes nicht unberührt... 

▪ Bistro Salut, Buschstr. 256, 47800 Krefeld




5.) Freitag, 26. Mai, 20:30 Uhr im Theater Courage:

Sherlock Holmes: Der Mazarin Stein                                                                   

Ein gestohlener Diamant, ein perfektes Imitat, zwei Schurken, Auftraggeber aus höheren Kreisen und kleine technische Hilfsmittel - das sind einige Zutaten dieses verwickelten Kriminalfalls; was, wo, wie hingehört, wird an diesem Abend aufgelöst; Spekulationen im Vorfeld sind erwünscht... 

▪ Theater Courage, Goethestr. 67, 45130 Essen




6.) Mittwoch, 31. Mai, 19:30 Uhr im Theatermuseum Düsseldorf:

Sherlock Holmes: Der Mazarin Stein                                                                   

Ein gestohlener Diamant, ein perfektes Imitat, zwei Schurken, Auftraggeber aus höheren Kreisen und kleine technische Hilfsmittel - das sind einige Zutaten dieses verwickelten Kriminalfalls; was, wo, wie hingehört, wird an diesem Abend aufgelöst; Spekulationen im Vorfeld sind erwünscht... 

▪ Theatermuseum Düsseldorf, Jägerhofstr. 1, 40479 Düsseldorf





 

Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im Juni 2017:

 


1.) Mittwoch, 07. Juni, 19:30 Uhr im Café Schwan:

Der Tod des Olivier Bécaille  
                    
                                         
nach einer packenden Erzählung von Émile Zola

Eine einfache, kleine Unterkunft in Paris: Hier ist das Ehepaar Bécaille nach beschwerlicher Reise aus der Provinz, erfüllt von der Hoffnung auf ein neues Leben, gestrandet. Völlig unvermittelt verfällt Monsieur Bécaille wenige Tage nach ihrer Ankunft in einen todesähnlichen Zustand. Er registriert zwar sämtliche Ereignisse um ihn herum, kann sich jedoch nicht bemerkbar machen. Zu seinem Entsetzen wird er von seinem gesamten Umfeld für tot gehalten, angefangen bei seiner Frau, der hilfreichen Nachbarin, bis hin zum untersuchenden Arzt, der ihn schließlich offiziell für tot erklärt. Ein Alptraum beginnt…

▪ Café Schwan, Schwanenstr. 4, 42489 Wülfrath




2.) Freitag, 09. Juni, 19:30 Uhr im Freiraum Für Dich:

Sherlock Holmes – Die verschleierte Mieterin
                                                             
Ein niemals aufgeklärter, spektakulärer Fall mit vielen Fragezeichen und Ungereimtheiten erwartet diesmal den Meisterdetektiv und entführt ihn und den getreuen Dr. Watson ins Zirkusmillieu. Die Auflösung des Falles schließlich lässt selbst den sonst eher kühlen, distanzierten Sherlock Holmes nicht unberührt... 

▪ Freiraum Für Dich, Bogenstr. 19, 40764 Langenfeld



 

3.) Mittwoch, 21. Juni, 19:30 Uhr im Kreativcafé Mit Liebe:

Der Tod des Olivier Bécaille  
                    
                                         
nach einer packenden Erzählung von Émile Zola

Eine einfache, kleine Unterkunft in Paris: Hier ist das Ehepaar Bécaille nach beschwerlicher Reise aus der Provinz, erfüllt von der Hoffnung auf ein neues Leben, gestrandet. Völlig unvermittelt verfällt Monsieur Bécaille wenige Tage nach ihrer Ankunft in einen todesähnlichen Zustand. Er registriert zwar sämtliche Ereignisse um ihn herum, kann sich jedoch nicht bemerkbar machen. Zu seinem Entsetzen wird er von seinem gesamten Umfeld für tot gehalten, angefangen bei seiner Frau, der hilfreichen Nachbarin, bis hin zum untersuchenden Arzt, der ihn schließlich offiziell für tot erklärt. Ein Alptraum beginnt…
▪ Kreativcafé Mit Liebe, Turmstr. 17, 40789 Monheim





4.) Donnerstag, 22. Juni, 19:00 Uhr in der cacaogalerie:

Hiersein ist herrlich…!

Texte und Gedichte über die Liebe, Freude und tiefes seelisches Erleben

Rainer Maria Rilke, Dichter der Tiefe und Zartheit, lotet in seinen Gedichten und Texten Seelenräume aus und schafft es auf zauberhafte Weise dort anzurühren, wo kein Verstand hinreicht.
Doch der Titel “Hiersein ist herrlich“ soll nicht den Eindruck einer einfachen Zerstreuung vermitteln: Wer Rilkes Texte kennt, weiß, dass damit gleichzeitig immer auch die Aufforderung zu beständiger Arbeit an sich und dem eigenen Leben verbunden ist… denn nur dann kann sich in Verbindung mit aufmerksamem Zuhören ein wirkliches Leben entfalten.
So findet an diesem Abend alles seinen Platz - von Gefühlsüberschwang, über sorgsame Beobachtung bis hin zum feinsten Lauschen auf tief im Innern verborgenes Leben…


▪ cacaogalerie, Görresstr. 7, 40597 Düsseldorf





5.) Mittwoch, 28. Juni, 18:30 Uhr in der Kostbar:

Sherlock Holmes – Die verschleierte Mieterin
                                                             
Ein niemals aufgeklärter, spektakulärer Fall mit vielen Fragezeichen und Ungereimtheiten erwartet diesmal den Meisterdetektiv und entführt ihn und den getreuen Dr. Watson ins Zirkusmillieu. Die Auflösung des Falles schließlich lässt selbst den sonst eher kühlen, distanzierten Sherlock Holmes nicht unberührt... 

▪ Kostbar, Duisburger Str. 26, 46535 Dinslaken





6.) Donnerstag, 29. Juni, 19:00 Uhr im Café Max & Moritz:

Zauber des Orients – Märchen aus 1001 Nacht…  
                    
                                         
Märchen aus Tausendundeiner Nacht - man braucht nur den Titel zu hören und schon entstehen ganze Welten vor dem inneren Auge: Die Geschichte Scheherazades; Ali Baba und die vierzig Räuber; Aladins Wunderlampe - farbenfrohe Geschichten voller Fantasie, Spannung und Abenteuer, die den meisten schon seit der Kindheit im Gedächtnis haften geblieben sind.An diesem Abend gibt es eine kleine Reise durch die Märchen der 1001 Nacht und einen in sich geschlossenen Erzählzyklus voll Humor, Spannung und Faszination...

▪ Café Max & Moritz, Kölner Str. 558, 47807 Krefeld


 

Spielfilm für’s Ohr – musikalisch inszenierte Lesungen im Juli 2017:






1.) Mittwoch, 05. Juli, 19:00 Uhr in der la petite Confiserie:

Der Tod des Olivier Bécaille  
                    
                                         
Nach einer packenden Erzählung von Émile Zola…

Eine einfache, kleine Unterkunft in Paris: Hier ist das Ehepaar Bécaille nach beschwerlicher Reise aus der Provinz, erfüllt von der Hoffnung auf ein neues Leben, gestrandet. Völlig unvermittelt verfällt Monsieur Bécaille wenige Tage nach ihrer Ankunft in einen todesähnlichen Zustand. Er registriert zwar sämtliche Ereignisse um ihn herum, kann sich jedoch nicht bemerkbar machen. Zu seinem Entsetzen wird er von seinem gesamten Umfeld für tot gehalten, angefangen bei seiner Frau, der hilfreichen Nachbarin, bis hin zum untersuchenden Arzt, der ihn schließlich offiziell für tot erklärt. Ein Alptraum beginnt…

▪ la petite Confiserie, Marienstr. 37, 42105 Wuppertal






2.) Freitag, 07. Juli, 19:00 Uhr im Bistro Salut:
 
Der Tod des Olivier Bécaille  
                    
                                         
Nach einer packenden Erzählung von Émile Zola….

Eine einfache, kleine Unterkunft in Paris: Hier ist das Ehepaar Bécaille nach beschwerlicher Reise aus der Provinz, erfüllt von der Hoffnung auf ein neues Leben, gestrandet. Völlig unvermittelt verfällt Monsieur Bécaille wenige Tage nach ihrer Ankunft in einen todesähnlichen Zustand. Er registriert zwar sämtliche Ereignisse um ihn herum, kann sich jedoch nicht bemerkbar machen. Zu seinem Entsetzen wird er von seinem gesamten Umfeld für tot gehalten, angefangen bei seiner Frau, der hilfreichen Nachbarin, bis hin zum untersuchenden Arzt, der ihn schließlich offiziell für tot erklärt. Ein Alptraum beginnt…

▪ Bistro Salut, Buschstr. 256, 47800 Krefeld






VHS Seminare im Juli:


VHS Krefeld / Niederrheinisches Literaturhaus Krefeld: "Literatur lebendig und gekonnt vortragen V"
Termin: 01./ 02.07.2016

 





08.07. – 16.08. Spielpause






Projektpartner:

"Die kleine Kirschblüte" - www.bunte-bilder-verlag.de
ZUQI Online Markt - www.zuqi.de